Tieffliegende Pistenflitzer in Flumserberg gesichtet

 

Wie schon viele Jahre Tradition fand auch dieses Jahr wieder die Familien-Skifreizeit der Familiengruppe in Flumserberg statt. Das Wetter war uns hold, es gab trotz wochenlangem Tauwetter um Weihnachten noch genug Schnee und bei der abschließenden Skiralley traten in 3 Gruppen die „Superschneekatzen“ gegen die „Pistenflitzer“ und die „Pistenknödel“ an.

Panorama

Dieses Jahr wollen wir einmal unsere jüngeren Schreiber zu Wort kommen lassen.

Jona, 8 Jahre schreibt:

Bericht_Jona

Jump_3 Jump_4

Annika, 11 Jahre schreibt:

Wieder ein Jahr in Flums, unsere Lehrer sind wieder supertoll! Dieses Jahr gibt es nicht so viel Schnee trotzdem macht Rodeln sehr viel Spaß. An einem Tag haben wir einen Rodelmorgen gemacht. Natürlich waren unsere Lehrer auch dabei! Wir sind mindestens 6mal Rennen gefahren doch immer hat einer von den Erwachsenen gewonnen. Die Spieleabende sind immer so toll ich freue mich jetzt schon wieder drauf!!! Viel Spaß mit Eltern und Kindern. Das Essen das jeden Abend das Küchenteam kocht ist sehr lecker. Wir sind sogar auf den Leist gefahren. Am Ende des Skikurses sprang fast jeder in das große Luftkissen und manche haben sogar Tricks geschafft! Nächstes Jahr komme ich auf jeden Fall wieder mit.

Kochen_1 Kochen_2
Lawinen Party_2

Nicht vorenthalten wollen wir Euch die tollen Teamsprüche, die unsere Skikids erfunden haben: „Superschneekatzen zeigt her Eure Tatzen!“. „Die Superflitzerpistenschlitzer flitzen in den Pistenblitzer“. Und unsere ganz Großen: „Aus dem Weg, Ihr Dödel, hier kommen die Pistenknödel“ ;-)

Ein besonderer Dank geht an unsere Skilehrer, die mit Ihrem Einfallsreichtum, unendlichem Engagement und immer guter Laune die Skifreizeit so erst ermöglichen. An alle Teilnehmer für’s Mithelfen Rund um die Uhr und die super Stimmung. Und natürlich Peter für seine tolle Einführung in die Lawinenkunde für Kids (nicht nur!).

 Gruppenbild

Bericht: Christoph Erbelding