DSC 3544a webNachdem die JLK wegen einer Veranstaltung aus der gewohnten Halle vertrieben worden war, hatten die Trainer eine Idee. Wir durften netterweise an die Außenwand am GZG. Es war zwar etwas sonniger und damit heißer als gedacht. Das hielt uns aber nicht davon ab, einige Routen abzuspulen. Das Eis zur Abkühlung für zwischendurch half sicherlich dabei, bis zu neun Touren zu klettern.

Die Wand ist zwar leider nicht allzu hoch, aber besser als nichts tun ist es allemal. Und getreu dem Motto "Schweiß ist Schwäche, die den Körper verlässt" ist jetzt definitiv keine Schwäche mehr in uns übrig ;-). Gut trainiert geht es dann nächste Woche in die Fränkische, wo wir hoffentlich unsere Kraft gut an die Felsen bringen.

BJsh_001.jpg

Mit Alina Huber und Kirian Fink machte sich am Samstag eine kleine aber feine Auswahl unserer JLK, um Trainer Sören Hörz auf den Weg zum 1. Exxpozed Boulderjam.

Ausfahrt in ein Schweizer Bouldermekka (25. - 27.07.2013)

Kurzentschlossen starteten wir am Beginn der Sommerferien für drei Tage ins Averstal, um uns den Magic Wood genauer anzuschauen. Magic Wood ist der Name eines Bouldergebiets von Weltklasseformat, selbst die Besten Boulderer aus aller Welt finden hier genug zu tun. Da sollte doch auch für uns was dabei sein ;-).

Am vergangenen Samstag fanden sich fünf JLK'ler an der Kletterhalle ein, um trotz Regen an den Fels zu starten. Die Überhänge in Bürs solten trocken bleiben, dass das Wetter aber noch so gut wurde hatten wir dann doch nicht erwartet.

alt

Termin:  Sonntag, den 09. Oktober 2011

Ort:          Die Ostwand in Balingen (Am Bangraben 30, 72336 Balingen-Ostdorf)

Routensetzer:          Katrin Lehmann, Daniel Hummel

Wettkampfwand:       T-Wall-Holzwand mit knapp 16m Höhe, bis 9 m überhängend

Startklassen:             männl. Jugend B (96-99), männl. Jugend A (94/95), Junioren (92/93)
weibl. Jugend B (96-99) und A-Juniorinnen (92-95)

Modus:   Schwierigkeit: Zwei Qualifikationsrouten im Flash, Finale Onsight. Die besten Sechs (Zehn bei mehr als 20 Startern) jeder Altersklasse qualifizieren sich für das Finale. Es gelten die offiziellen Wettkampfbestimmungen des DAV/ICC sowie die „Ergänzungen zum Reglement“ des BKV.) Siehe unter www.alpenverein-bw.de/leistungssport.html Hinweis: Es wird auf Farbrouten geklettert

Zeitplan

Registrierung:                                    9.00- 9.30 Uhr für alle
Qualifikation:                                      10.00 Uhr - 14.30 Uhr
Finale weibl. / männl. Jugend B:        15.00 Uhr
Finale A-Juniorinnen / m. Jugend A:     16.30 Uhr
Finale Junioren:                                 17.00 Uhr
Siegerehrung:                                    18.00 Uhr

Abfahrt: 7.15 Uhr an der Kletterhalle Friedrichshafen

Fahrer: wird bei Bedarf noch gesucht!

Betreuung: Thomas

Mitbringen: Kletterschuhe, -gurt und gefüllter Chalkbag

Rückkehr:  ca. 20.30 Uhr

Wichtig: Die Einverständniserklärung muss von BEIDEN Elternteilen unterschrieben werden!!!