Jährliche botanische Wanderungen

In den Alpen gibt es etwa 13.000 Arten, unter ihnen:
- mehr als 500 Pilzarten,
- 4.500 Gefäßpflanzen (39% der europäischen Flora, davon gelten 350 als endemisch in den Alpen),
- 2500 Flechtenarten,
- 800 Moosarten,
- 300 Lebermoosarten.

2018: Über die Nagelfluhkette - vom Staufener Haus über den Seelenkopf, den Hohenfluhkopf und den Eineguntskopf gins hinab über die Falkenhütte zur Talstation der Hochgratbahn. Auch bei dieser Wanderung gab es viel zu entdecken- Bäume, Sträucher, Gräser und Kräuter. Die Teilnehmer bekamen einen Eindruck von der Artenvielfalt der alpinen Flora, ihrer Anpassungsstrategien, der Formen- und Farbenvielfalt.

2015: Von Ebnit auf die Hohe Kugel - acht botanikinteressierte Personen der Sektion - 100 verschiedene Pflanzenarten - 10 verschiedene Käferarten und drei Schmetterlingarten - schön wars!

botanik 05   botanik 06   botanik 07

botanik 08   botanik 09    botanik 04