Die neue Kampagne des Verbands Mountain Wilderness zeigt uns in vier kurzen Videos wie wir ganzheitlich den Winter in den Bergen geniessen können:

HochkönigRZ

- Ökologisch Anreisen

- Wildtierfreundlich auf Tour

- Berggebiete unterstützen

- Nachhaltiger Skikauf

In diesem Sinne: Genießt die Berge auch im Winter!

Rudolf Zahner Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Siehe auch:

https://www.dav-fn.de/natur-umwelt/wintertouren

Tourenplanung und Schutzgebiete

https://www.dav-fn.de/natur-umwelt/aktuelles/1341-natuerlich-auf-winter-tour

https://respektiere-deine-grenzen.at/

https://www.alpenverein.de/bergsport/aktiv-sein/natuerlich-winter/schone-die-natur_aid_35781.html

 

 

Kampagne in der Schweiz und in Österreich:

Sicherlich sind vielen bereits die Schilder: Respektiere Deine Grenzen aufgefallen. Woher kommen sie? Was bedeuten sie ?

respektiere deine grenzen 2

Ziel der Kampagne

 

 

 

Alpenschneehühner (Lagopus muta) sind den Skitourengehern oder Schneeschuhwanderern unter uns sicherlich schon das eine oder andere mal oberhalb der Waldgrenze begegnet. Wenn sich eine Gruppe Wintersportler nähert, werden die Tiere aufgeschreckt, bekommen Panik und fliegen ganz aufgeregt, dicht über dem Boden, davon.

Die Tiere haben im Winter ein weißes Gefieder und sind etwas größer als ein Rebhuhn. Während der Sommermonate ist ihr Gefieder braun gefleckt. Dadurch sind sie das ganze Jahr über bestens getarnt, was sie vor ihrem Hauptfeind, dem Steinadler, schützt. Der gesamte Fuß der Schneehühner einschließlich der Zehen ist befiedert. Das wärmt und erleichtert den Hühnern das Laufen über Schneeflächen.