Der Alpenverein Friedrichshafen veranstaltet am kommenden Samstag, 18. November, sein diesjähriges Edelweißfest mit der Ehrung der langjährigen Mitglieder.

Beginn ist um 15 Uhr im Alfred-Colsman-Saal des Graf-Zeppelin-Hauses in Friedrichshafen.

Die musikalische Umrahmung wird auch in diesem Jahr wieder vom Harmonika-Club Friedrichshafen gestaltet.

Mitglieder und Freunde des Alpenvereins sind zu dieser Herbstfeier bei Kaffee und Kuchen recht herzlich willkommen.

Titelbild 17 18Das Winterprogramm 2017/18 liegt nun in auch gedruckter Form vor und wird ab 09.11.2017 an die Mitglieder verschickt.

Auch hier auf der Programmseite unseres Internetauftritts finden sie ab heute alle unsere Programmpunkte des Winters 2017/18 in bewährter Form.

Wie immer ist sicher für jeden Anspruch etwas dabei, bei den Touren, den Kursen oder auch bei den geselligen Treffen.

Bitte scheuen Sie sich nicht unsere Gruppen- und Tourenleiter bei etwaigen Fragen zu kontaktieren.

Und hier gibt es das Winterprogramm 2017/18 als PDF

 

 

Comicsaenger

 

Der Meister der Kletter-Comics und Kabarettist Erbse kommt am 2. Dezember zu uns in die Kletterhalle. Er zeigt uns ab 19.00 Uhr sein neues Programm "Liederliches". Darin zeigt er uns, wie man vom Comics-Zeichnen auf die Bühne kommt. Keiner kann dies besser beschreiben als er selbst: "Ursprünglich waren es die Klettercomcis. Dann kam die Bühne hinzu und mit ihr die Erkenntnis, dass was mit dem Zeichenstift funktioniert auch prima mit der Gitarre geht. Gebündelte Wortakrobatik zum vertikalen Wahnsinn oder: Wie ein Felskletterer zum Hallenfuzzi wurde und warum er trotzdem nicht bouldert...

So habt ihr Klettern noch nicht gehört, garantiert!" 

 

Der Eintritt ist kostenlos und auf Mitglieder der Sektion Friedrichshafen beschränkt. Getränke können in der Kletterhale gekauft werden.

Erbsenbarde-2.jpg

Die Sektion Bregenz des ÖAV ruft zu Spenden zur Erweiterung der Klettersteige am Känzele. Die Spendenaktion läuft noch bis Ende des Jahres.

Crowdfunding-Klettersteig-Kaenzele

Die Siegerehrungen der Vereinsmeisterschaften am letzten Wochenende waren gerade erst vorbei, da fing schon das große Umräume und Umbauen an. Die Helfer aus der Kraxxler-Gruppe stellen schnellstens alles um, so dass der Vortragsabend der Sektion wie geplant ab 20.00 Uhr beginnen konnte. Zu sehen gab es Vorträge über hohe und flache Berge, aus den Alpen und der hohen Tatra, sowieso Beiträge aus dem Vereinsleben. Die Beiträge waren in diesem Jahr oft gewürzt mit einer guten Portion Humor. So hatten die Zuschauer, die zum Teil noch von den Vereinsmeisterschaften geblieben waren, gut zu lachen.

IMG_3391.png

Bis auf ein paar kleinerer technischer Probleme verlief alles reibungslos und zu aller Zufriedenheit. Am Anschluss an die Vorträge klang der Abend dann noch mit gemütlichen Gesprächen in der Kletterhalle aus. Dabei wurde schon die eine oder andere Idee für den Vortragsabend 2018 diskutiert. Wir freuen uns drauf.