Unterstützung bei der Tourenleitung gesucht!

Die „Dienstagssenioren“ bieten allen fit gebliebenen Seniorinnen und Senioren ein reichhaltiges Programm über das ganze Jahr mit unterschiedlichen Anforderungen:

Im Sommer geht es im Umkreis von maximal 120 km ins Gebirge. Die Wanderungen sind der Leistungsfähigkeit der Teilnehmer angepasst und dauern  3 - 6 Stunden. Bei W2-Touren beträgt der Höhenunterschied  600 - 1000 Meter. Entfernungen bis zu 20 km kommen bei Streckenwanderungen vor, sind aber nicht die Regel.

Das Motto dieser Gruppe ist „2000 drunter und drüber“

Die „Mittwochssenioren“ lassen es etwas gemütlicher angehen; ihr Motto lautet „1000 drunter und drüber“. Es werden  Sommerwanderungen, leichte Bergtouren und Wintertouren im Umkreis von 60 km angeboten. Die Wanderdauer beträgt 2- 3 Stunden bei einem Höhenunterschied von etwa 300 Metern.

Unsere Touren sind Gemeinschaftstouren, d. h. jede Wanderung wird von einer Wanderführerin oder einem Wanderführer geplant, vorbereitet und geleitet

Die Wanderleiterinnen und Wanderleiter machen diese Tätigkeit ehrenamtlich.

 Ohne das hohe Engagement dieser Führungspersonen können unser Wandergruppen nicht bestehen.

Immer sind wir auf der Suche nach Sektionsmitgliedern die hier einsteigen wollen und z.B. einmal- zweimal pro Jahr eine geführte Wanderung bei den Senioren anbieten können. Besonders bei den  Mittwochssenioren haben wir derzeit Bedarf.

 

Wenn du Interesse hast dich hier zu engagieren, würden wir uns sehr freuen. Melde dich bei unserem Gruppenleiter Eugen Lippus. Er kann dir alle deine Fragen beantworten.

Selbstverständlich helfen wir auch bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung der Wanderungen.

Weitere Informationen über unsere Gruppen gibt es auf der Homepage der Sektion unter „Gruppen“ - „Seniorengruppe“- „ Informationen“.